Zahnmedizinische Kompetenz seit 1993
Rufen Sie uns an
0341 - 4 22 58 56
Montag bis Freitag
8 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
Straße am Park 2
04209 Leipzig

(Keine) Panik vor dem Bohrer

Prävention der krankhaften Zahnbehandlung in das allgemeine Prophylaxekonzept der Universität Leipzig aufgenommen

Das Zahnzentrum Leipzig hatte schon 2017 im Rahmen eines Vortrages der Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde“ angeregt, dass die Vorbeugung von Zahnbehandlungsangst bereits im Kindesalter beginnen sollte. Dazu sollten nach Meinung des Referenten, Dr. Torsten Glas, bereits im Studium die Grundlagen gelegt werden. Dr. Glas schlug vor, dass eine fundiert-strukturierte Vorgehensweise, interdisziplinär mit der Sektion Psychologie, in das Programm zur Prävention von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten eingefügt werden sollte.

Erfreulich ist, dass diese Anregung von Prof. Dr. Christian Hirsch, Klinikdirektor der Poliklinik für Kinderzahnheilkunde und Primärprophylaxe in die Praxis umgesetzt werden wird. Eine entsprechende Pressemitteilung wurde Anfang Oktober veröffentlicht.